mit Andreas Reiß
jeden zweiten Sonntag
Senkrechtstarter: 21.00 - 22.00 Uhr
Hörkrampf: 22.00 - 23.00 Uhr
Specials: 21.00 - 23.00 Uhr

Specials Die letzte Sendung Kontakt Übersicht über die vergangenen Specials


Ihr mögt die unkonventionelle Musik? Ihr steht auf nicht-kommerzielle Klänge und Krach abseits des Mainstreams? Ihr giert nach Independent und Alternative? Dann seid ihr hier richtig! Hörkrampf ist DIE Sendung auf Radio Okerwelle für das Publikum mit offenem Ohr und gutem Geschmack. Von A wie "Ash" bis Z wie "Zebrahead" findet der Freund der gepflegten Ruhestörung hier alles, was das Herz begehrt. Hört rein und überzeugt euch selbst! Jeden zweiten Sonntag auf Radio Okerwelle 104,6!

Die nächsten Termine (Achtung, die Specials beginnen schon um 21:00 Uhr!):
18.08., 01.09., 15.09., 29.09., 13.10., 27.10., 10.11., 24.11.2019, usw.

Specials:
mit Andreas Reiß (l.) & Peter Drabert (r.) als Co-Moderator

Andreas & Peter


Das letzte Special: :

Hörkrampf
So., 20.01.2019
21.00 - 23.00 Uhr
Mudhoney - Special mit Interview

Fischer-Z Das Jahr ist noch jung, aber die erste Sensation war schon perfekt: Mudhoney haben Radio Okerwelle ein Interview gegeben! Deshalb überraschten Euch Andreas und Peter gleich zum Jahresanfang mit einem zweistündigen Special über die Punk-Rock-Legende aus Seattle im Hörkrampf. Ende letzten Jahres waren Mudhoney auf einer kleinen Europatournee, um ihr neues Album "Digital Garbage" vorzustellen, und haben auch ein paar Konzerte in Deutschland gespielt. Bei dieser Gelegenheit hat sich Peter mit dem Sänger Mark Arm (l.) und dem Gitarristen Steve Turner (3.v.l.) in Köln unterhalten.
Die beiden ließen in der Sendung die Anfangsjahre der Band Revue passieren, erzählten von ihren musikalischen Inspirationsquellen, ihrem ersten Bandprojekt "Mr. Epp and the Calculations" und den Seitenprojekten der Musiker.
Dazu zählt z.B. auch die Band "Green River", die einen gewissen Bekanntheitsgrad aufbauen konnte. Von "Green River" erschien am 25. Januar 2019 eine erweiterte und remasterte Wiederveröffentlichung der ersten EP "Dry As A Bone" und der ersten LP "Rehab Doll" aus den späten 80er Jahren. In der Sendung spielten wir Stücke davon und die Musiker haben uns verraten, wie es dazu kam, die Alben neu aufzulegen.
Mudhoney wird immer auch als eine Vorreiterband des Grunge bezeichnet, waren eng mit Kurt Cobain und Nirvana befreundet und eine der ersten Bands, die beim Indie-Label "Sub Pop" untergekommen sind. Deshalb erzählten uns Mark und Steve in der Sendung ihre Ansichten zum Thema Grunge, haben uns berichtet, was sie antreibt, bis heute Musik zu machen, und klärten uns auf, wie es zu dem Bandnamen kam, der an einen Russ-Meyer-Film angelehnt ist. Daneben gab es natürlich viel Musik von "Mudhoney" zu hören - neue Stücke, in denen sie z.B. wie in dem Lied "Kill yourself live" Kritik an modernen sozialen Medien üben, und alte Stücke wie das Lied "Revolution", das eine ganz merkwürdige Entstehungsgeschichte hat, die sie uns in der Sendung erzählt haben.

 

Aus der Sendung vom 06.01.2019 die
Hörkrampf-Albumcharts 2018:

Platz Band/Interpret Album Song(s)
14 Viech Heute Nacht nach Budapest Ich habe viele Fehler gemacht
13 RVG A Quality of mercy A Quality of mercy
12 Schattenmann Licht an Brennendes Eis
11 The Town Heroes Everything... Everything
10 Christina Martin Impossible to hold Impossible to hold
9 Avec Heaven / Hell Underwater
8 Lynn Koch Emmery Waves / Boys You and I
7 EUT Fool for the vibes Sour times
6 Please Madame Young understanding For the better
5 Editors Violence Cold
4 Hey Elbow Co Co Co Quest
3 Cub And Wolf How to keep caring Elvis
2 Me + Marie Double purpose 1. Sad song to dance
2. Double purpose
1 Many Voices Speak Tank Town 1. Tank Town
2. I saw you
3. Bony shelter

Singles des Jahres 2017:
Part Time Friends - "Ghost away"

Konzert des Jahres International 2017:
Nick Cave And The Bad Seeds - Berlin Waldbühne

Konzert des Jahres National 2017:
Celler Rocktail The Mix - Celle CD Kaserne

 

Das vorletzte Special:

Hörkrampf
So., 04.03.2018
21.00 - 23.00 Uhr
Fischer-Z - Special mit Interview

Fischer-Z Das erste Special im neuen Jahr und gleich wieder eine legendäre Band der 80er Jahre: "Fischer-Z" sind unser Thema! Der Kopf der Band, John Watts, hat Radio Okerwelle im Oktober letzten Jahres ein Interview gegeben, das Andreas und Peter euch mit viel Musik der britischen Band vorgestellt haben. John Watts kann auf eine sehr lange Musikkarriere zurückblicken. Mittlerweile sind von ihm 20 Alben erschienen und mit mehr als zwei Millionen verkauften Alben in ganz Europa gehören er und "Fischer-Z" zu den erfolgreicheren Künstlern, die es aus der Zeit Ende der 70er Jahre noch immer gibt. Sie stehen bis heute auf der Bühne, geben Konzerte und die Fans sind begeistert. John Watts hat mit etlichen Künstlern wie Peter Gabriel, The Police, den Dire Straits und Bob Marley auf der Bühne gestanden und darüber wird er heute in der Sendung berichten. Gleich die ersten drei Alben der Band, "Wordsalad", "Going Deaf For a Living"
und "Red Skies Over Paradise", waren erfolgreich und wurden zu legendären Platten der 80er Jahre. In vielen seiner Lieder wird John Watts politisch und das ist er bis heute geblieben. So erzählte er uns im Interview auch seine Ansicht zum Brexit und was dafür der Auslöser war, berichtete uns, wer seiner Meinung nach das größte Übel der Welt ist und wie er zu Bob Dylan als Literaturnobelpreisträger steht. Er selbst bezeichnet sich selbst eher als einen Autor und nicht als Musiker, wie er uns erzählt hat. So schreibt er z.B. auch für politische Magazine. Ob er dort jedoch seine drastische Meinung zu Donald Trump veröffentlicht, ist fraglich - im Hörkrampf konnte man sie hören! Natürlich haben wir viel Musik von "Fischer-Z" mit allen alten Klassikern wie "Room Service", "So long", "Marliese", "The Worker", "Pretty Paracetamol", "Remember Russia" und "Berlin" gespielt und zu vielen dieser Lieder erzählte er uns ein paar Hintergründe. Er verriet uns z.B., was ihn an Berlin so besonders reizt und wer "Marliese" wirklich war. Natürlich kam auch das letzte Album von "Fischer-Z", "Building Bridges" aus dem Jahr 2017, nicht zu kurz.

Um einen Eindruck von "Building Bridges" zu bekommen kann man sich das folgende Video des Songs "So close" anschauen, über das John Watts auch in der Sendung etwas erzählt hat. Hier der Link.

Playlist vom 04.03.2018
1. Stunde
InterpretTitel
Fischer-Z - Special mit Interview
Wolfgang MüllerIn meinen Träumen
ProtomatyrAin't so simple
Brigitte HandleyIdentity
Fischer-ZRoom Service
Fischer-ZGoing Deaf For A Living
Fischer-ZSo Long
Fischer-ZUmberella
Fischer-ZCaruso
Fischer-ZMarliese
Fischer-ZSo Close
Fischer-ZBattalions Of Strangers (fade out)
2. Stunde
Fischer-ZThe Worker
Fischer-ZKitten Curry
Fischer-ZWax Dolls (Live)
Fischer-ZDamascus Disco
Fischer-ZEasy Money
Fischer-ZPretty Paracetamol
Fischer-ZInvite Me To Your Party
Fischer-ZRemember Russia
Fischer-ZBerlin
Fischer-ZSo Close (Video Version 2017)
Fischer-ZWild Wild Wild (fade out)

    

Archiv

Playlisten und Informationen zu den Sendungen erhält man, wenn man auf das Sendedatum klickt.
Die Specials im Hörkrampf gibt es seit 2002. Die folgende Tabelle gibt einen Überblick:

2002-2019

SendedatumThemenschwerpunkt
20.01.2019 Mudhoney - Special mit Interview
06.01.2019 Hörkrampf-Albumcharts 2018
04.03.2018 Fischer-Z - Special mit Interview
07.01.2018 Hörkrampf-Albumcharts 2017
06.08.2017 Killing Joke - Special mit Interview
19.02.2017 Dinosaur Jr. - Special mit Interview
08.01.2017 Hörkrampf-Albumcharts 2016
11.12.2016 White Lies - Special mit Interview
04.09.2016 Andreas vs. Peter - Der Music-Battle
27.12.2015 Hörkrampf-Albumcharts 2015
15.11.2015 The Arkanes - Special mit Interview
18.10.2015 The Fläsh und die Rheinbach-Classics
28.06.2015 Kopek - Special mit Interview
30.05.2015 Kaltmiete - Live im Studio
05.04.2015 New Model Army - Special mit Interview
30.11.2014 The Crüxshadows - Special mit Interview
24.08.2014 Faun - Special mit Interview
03.11.2013 Long Distance Calling - Special mit Interview
30.06.2013 Anne Clark - Special mit Interview
10.03.2013 The Vaccines - Special mit Interview
21.10.2012 Saltatio Mortis - Special mit Interview
26.08.2012 Hugh Cornwell - Special mit Interview
06.05.2012 New Model Army - Special mit Interview
11.03.2012 Kaiser Chiefs - Special mit Interview
05.06.2011 Buffalo Tom - Special mit Interview
07.11.2010 The Wedding Present - Special mit Interview
14.03.2010 The Woodentops - Special mit Interview
06.12.2009 Editors - Special mit Interview
26.04.2009 Wire - Special mit Interview
30.04.2006 Fehlfarben - Special mit Interview
30.10.2005 Gluecifer - Special mit Interview
Mai 2003 Surrogat - Special mit Interview
Dez. 2002 Levellers - Special mit Interview

... und davor gab es die Specials bis zum Jahr 2000 auf Radio Okerwelle
in den Sendungen "Alternativen Klangstrukturen" (Archiv) und die "Tonstörung" (Archiv)
 

Kontakt:


Post:
Radio Okerwelle 104,6
Sendung Senkrechtstarter / Hörkrampf
Karlstr. 35
38106 Braunschweig

weitere Kontaktdaten von Radio Okerwelle (Studio-Hotline, Verwaltung, Technik, etc.): Hier

    eMail to senkrechtstarter@okerwelle.de



Zurück zur Homepage von Radio Okerwelle